Startseite » Rezepte » Beilagen » Maroni Sellerie Stuffing

Maroni Sellerie Stuffing

von Mario
0 Kommentar(e)

In diesem Beitrag möchte ich euch eine sehr universelle Beilage vorstellen: mein Maroni Sellerie Stuffing. Man kann dieses Stuffing, zum Füllen von Geflügel (z.B. als traditionelle Truthahn Füllung) verwenden, in einer eigenen Form knusprig backen, oder leckere Knödel daraus formen.

In den letzten Jahren ist es bei uns irgendwie zur Tradition geworden ein klassisches Thanksgiving-Dinner zu veranstalten. Meist nicht zu Thanksgiving (am 4. Donnerstag im November) sondern erst in den Feiertagen nach Heiligabend. Der Gedanke bleibt im Kern allerdings der Gleiche: Zeit mit der Familie bei einem guten Essen verbringen.

Was darf bei so einem Thanksgiving Festmahl natürlich nicht fehlen? Der Truthahn!

In den traditionellen amerikanischen Rezepten kommt der Truthahn natürlich nicht ohne Füllung aus. Dieses Rezept ergibt eine ausgezeichnete Füllung für alle Arten von Geflügel und ist so vielseitig, dass sie eigentlich der wahre Hauptdarsteller des Festessens ist 🙂

Zutaten

  • 600g Semmelwürfel
  • 200g Butter
  • 4 große Zwiebeln (gehackt)
  • 600g Maroni (gehackt)
  • 6 Stangen Staudensellerie (in kleine Würfel geschnitten)
  • 2 Bund Petersilie (gehackt)
  • 600ml Hühnerbrühe
  • 4 Eier
Zutaten für das Maroni Sellerie Stuffing

Zutaten für das Maroni Sellerie Stuffing

 

Zubereitung

Beginnt damit die Butter in einer Pfanne zu schmelzen und dünstet darin die Zwiebel für ca. 10 Minuten. Als nächstes gebt ihr den Sellerie hinzu und lasst die Gemüsemischung weitere 10 Minuten dünsten, bevor ihr die Maroni zum Erhitzen untermischt.

Zwiebel dünsten

Zwiebel dünsten

Verquirlt nun die Eier und gebt sie mit dem Gemüse aus der Pfanne, der Petersilie und der Hühnerbrühe zu den Semmelwürfel und mischt alles ordentlich durch.

Eier Brühe und restliche Zutaten für das Stuffing

Eier Brühe und restliche Zutaten für das Stuffing

Lasst nun eure Masse ein paar Minuten ziehen, damit die Semmelwürfel etwas aufweichen können. Je nachdem was ihr mit der Füllung anstellen wollt könnt ihr sie auf verschiedenste Arten zubereiten:

  • Als Knödel: Knödel formen und über Dampf gut 15-20 Minuten garen.
  • Knusprige Beilage: Die Masse eigent sich wunderbar für pikante Muffins. Dazu füllt ihr sie in Muffinformen, heizt euer Backrohr oder Grill auf 175°C auf und backt die Füllung für ca. 30-40 Minuten (bis sie oben goldbraun und knusprig ist).
  • Wenn ihr die traditionelle Art bevorzugt, füllt ihr das Stuffing in euer Geflügel (nicht zu fest stopfen) – die Backzeit hängt hier natürlich von der Größe des Vogels ab 😉
Stuffing als Beilage

Stuffing als Beilage

Stuffing als Knödel

Stuffing als Knödel

Pikante Beilagenmuffins

Maroni Sellerie Muffins

 

Das Rezept zum Ausdrucken

Maroni Sellerie Stuffing

Vorbereitungszeit 20 Min.